Es summt und brummt

Mit einer neuen Blumenwiese bietet die Pfarrei St. Benedikt Insekten und Schmetterlingen Lebensraum

Biene an Blume (c) Bild von <a href=https://pixabay.com/de/users/cocoparisienne-127419/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=257176>cocoparisienne</a> auf <a href=https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=257176>Pixabay</a>
Do 11. Jul 2019
Aus der KirchenZeitung, Ausgabe 28/2019

Um Insekten und Kleintieren neuen Lebensraum zu bieten, hat die Pfarrei St. Benedikt in Holt ein Rasenstück in eine blühende Blumenwiese verwandelt. Nicht nur die Tiere sollen sich hier wohlfühlen: Der Platz soll auch von den Besuchern genutzt werden. 

Es summt, brummt und zirpt im Garten des alten Pfarrhauses St. Michael in Holt. Seit die Blumenwiese in voller Blüte steht, können die Besucher Bienen, Wespen, Hummeln und Schmetterlingen bei der Arbeit zusehen. Im Frühjahr wurde der Rasen, der hier lag, abgetragen. Schön hatte er sowieso nicht mehr ausgesehen. Die Trockenheit im vergangenen Sommer hatte ihm zugesetzt. Deshalb sollte etwas Neues in den Pfarrgarten: Die Blumenwiese wurde ausgesät. Nun steht sie in voller Blüte und erfreut Mitarbeiter und Gäste. Als kleiner Beitrag zum Erhalt der Schöpfung sehe man die Wiese, sagt Altenseelsorgerin Anne Blaese. Mit der Wiese sollte auch ein Nahrungsangebot für Insekten und Schmetterlinge geschaffen werden. Die nehmen das an und haben den Pfarrgarten für sich entdeckt.

Aber nicht nur die fliegenden Gäste sollen den Garten nutzen dürfen. Auch für die Menschen steht der Garten offen. Die Yoga-Gruppe des Seniorennetzwerkes möchte in den Sommermonaten dort ihre Treffen abhalten. Denn außer der Blütenpracht bietet der Garten auch schattige Plätze. Auch die Kinder sollen hier etwas über die Natur lernen können. Die Kinder der Kita AG waren schon mal da und werden nach den Ferien wiederkommen, um das Leben zwischen Blütenstengeln und Gräsern zu beobachten.

Wer sich inspirieren lassen möchte, ist herzlich willkommen, die Wiese anzusehen
Andere Gemeinden, die sich inspirieren lassen möchten oder darüber nachdenken, ebenfalls eine Blumenwiese anzulegen, sind herzlich eingeladen, sich die Sommerwiese der Pfarrei St. Benedikt hinter dem Pfarrhaus, St. Michael Platz 5, anzusehen.