Schulpatenschaften / Programa Apoyo Escolar

Schulpatenschaften Roberto Joshua (c) Schulpatenschaften Roberto Joshua

Stellen Sie sich vor, Sie leben mit Ihren Enkelkindern in einer Bretterhütte am Rand eines kleinen Ortes. Sie haben 36 Euro im Monat zum Leben, die Sie von der Mutter der Kinder bekommen. Sie kann die Kinder nicht zu sich in die Großstadt nehmen, weil sie arbeiten muss, um die Familie zu ernähren. Das jährliche Schulgeld beläuft sich auf 60 Euro pro Kind. Hinzu kommen rund 100 Euro für die obligatorische Schuluniform. Das ist ohne Hilfe ein unlösbares Problem.

CREAMOS, eine der kolumbianischen Partnerorganisationen von BDKJ und Diözesanrat im Bistum Aachen, engagiert sich für die Ärmsten der Armen in der Kleinstadt Líbano. Die ausschließlich ehrenamtlich Aktiven sind in den Barrios (Armenviertel) unterwegs und beraten die Menschen, bieten Unterstützung bei Behördengängen an und organisieren verschiedene Kurse für Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Die Freiwilligen des BDKJ helfen den MitarbeiterInnen von CREAMOS an zwei Tagen in der Woche. Sie bieten Englischunterricht an und machen Freizeit- und
Gruppenangebote in den Barrios.

In den letzten Jahren ist das Problem des „Schulgeldes" immer größer geworden. Es melden sich immer mehr Familien bei CREAMOS, die ihre Kinder nicht mehr zur Schule schicken können. Da sich CREAMOS aber auch nur über Spenden finanziert, kann die Organisation diese Familien nicht aus eigener Kraft unterstützen. Im Januar 2015 waren Verantwortliche des BDKJ vor Ort und haben sich die Situation angeschaut. Dabei entstand die Idee zu einer Spendenaktion. Nach diesen Berichten hat der Diözesanrat beschlossen, sich im Rahmen seiner Kolumbien-Partnerschaftsarbeit gemeinsam mit dem BDKJ hier zu engagieren.

Helfen Sie mit! Unterstützen Sie CREAMOS, damit Kindern und Jugendlichen der Besuch einer Schule ermöglicht wird: Mit Einzelspenden, der Kollekte eines Gottesdienstes, Sammelaktionen ...
Die Spenden gehen an den Partnerschaftsfonds des Diözesanrats und werden an CREAMOS weitergeleitet. CREAMOS setzt sie für besonders bedürftige Familien bei der Finanzierung des Schulgeldes und der Schuluniform ein. CREAMOS hat dafür einen „Kriterienkatalog" entwickelt, um objektiv und transparent entscheiden zu können, welche Familie wie viel Unterstützung erhält.

Ihre Spende geht an den:

Partnerschaftsfonds des Diözesanrats der Katholiken
IBAN: DE62 3706 0193 1012 6980 18
BIC: GENODED1PAX
Pax-Bank Aachen
Stichwort: Schulgeld Kolumbien

Weitere Informationen über CREAMOS in Líbano finden Sie hier:
http://ano-en-el-extranjero-kalieber.webnode.com/projekte/

Ansprechpartnerinnen für Fragen sind:
Nicole Gabor, Diözesanrat der Katholiken: 0241 452-215