Kann Theater heilen? Theaterpädagogik in der Friedensarbeit

Gespräch mit Inge Kleutgens, Theaterpädagogin aus Kolumbien

Theater aus Kolumbien (c) Inge Kleutgens
Theater aus Kolumbien
Samstag, 28. September 2019 19:00
Centre Charlemagne,
Katschhof 1
52062 Aachen

Mehr als 50 Jahre erfuhren die Menschen in Kolumbien den bewaffneten Konflikt. Statistisch gesehen hat jede 5. Familie leidvolle Erfahrungen gemacht. Mord, Gewalt, Vertreibung, Vergewaltigung, Folter...ausgeübt durch Armee, Paramilitär und Guerilla-Gruppen.

Wie lässt sich mit so viel Trauer und Schmerz umgehen? Wie überwinden Menschen diese Ohnmacht, den gewaltsamen Gruppen ausgeliefert zu sein?

Inge Kleutgens hat 17 Jahre lang in Kolumbien mit Menschen zusammen-gearbeitet, die Gewalt erfahren haben. In der Veranstaltung stellt sie ihre Arbeit vor, berichtet von ihren Projekten und beantwortet die Frage, ob Theater heilen kann.

Margret Buslay, pax christi Vertreterin, steht ebenfalls für Fragen zur gegenwärtigen Situation der Menschenrechtslage in Kolumbien zur Verfügung.

Der Termin findet statt: Samstag, 28. September 2019, 19 Uhr,
Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen