Flüchtlinge
Flüchtlinge
Friedenskreuz
Friedenskreuz
Klima
Klima
Kolumbien
Kolumbien
Braunkohle
Braunkohle
Lebendige Kirche
Lebendige Kirche

Dark Eden - Der Alptraum vom Erdöl - Dokumentarfilm

Filmreihe: Global hingeschaut - "Umwelt und Nachhaltigkeit"

(c) Filmverleih
Datum:
Mittwoch, 7. September 2022 18:00 - 20:00
Art bzw. Nummer:
A# 34896
Von:
In Kooperation mit dem Netzwerk Nachhaltiges Aachen
Ort:
Cineplex Kino ( Alter Posthof)
Borngasse 30
52064 Aachen

Bitte schauen Sie vor der Veranstaltung im Internet, ob es aktualisierte Informationen gibt.

„Dark Eden“ ist ein existenzielles Drama über Segen und Fluch fossiler Energie. Jasmin Herold und Michael Beamish erleben hautnah große Hoffnungen, zerplatzte Träume und eines der größten Umweltverbrechen unserer Zeit.

(c) Filmverleih

Fort McMurray im hohen Norden Kanadas birgt eines der letzten Ölvorkommen und ist zum größten Industrieprojekt der Welt geworden: Ein Moloch, in dem Menschen und Maschinen unermüdlich ver­suchen, den kostbaren Rohstoff zu fördern. Doch die Bedingungen sind schwierig und ziehen verheerende Schäden an der Umwelt nach sich. Viele der Bewoh­ner erkranken wegen der toxischen Gase, welche die Atemluft, das Wasser und die Böden verseuchen, an Krebs. Jasmin Herold und Michael David Beamish stellen in ihrem Film die Frage nach dem Preis für ein besseres Leben zur Diskussion.

 

Der sehr persönliche Dokumentarfilm wurde preisgekrönt mit dem „Grimme Preis 2020“, dem „Förderpreis Deutscher Dokumentarfilmpreis“ und dem „Green Horizons Award“ als bester Film zum Thema Nachhaltigkeit.

 

Regie: Jasmin Herold, Michael Beamish | D 2018 | 86 Min | FSK ab 6 J.
Website zum Film: https://www.wfilm.de/dark-eden/

 

Nach dem Film findet ein Gespräch/eine Diskussion mit einer Referentin/einem Referenten zum Thema des Films statt. Das Begleitprogramm zum Film ist eine Kooperationsveranstaltung mit "NeNA - Netzwerk Nachhaltiges Aachen" mit Unterstützung des Cineplex Kinos Aachen.

Weitere Informationen

Organisation

Leitung

Birgit Esser, (NeNa)

Martin Stankewitz- Sybertz (bak)

 

Kartenvorbestellung und Verkauf nur im Kino