MISEREOR: Aufruf zum Handeln

Rat der Lateinam. Bischofskonferenzen veröffentlicht Hirtenbrief zu Ökologie, Ökonomie + Gesellschaft

global (c) www.pixabay.com
Do, 22. Mär 2018
Diözesanrat
(Aachen, 15. März 2018) Der lateinamerikanische Bischofsrat CELAM veröffentlicht heute einen Hirtenbrief zu Ursachen, Folgen und Handlungsmöglichkeiten angesichts der aktuellen ökologischen und ökonomischen Krisen in Lateinamerika.

Mit ihrem Schreiben wollen die Bischöfe des Kontinents, anknüpfend an die Enzyklika Laudato Si’ von Papst Franziskus, mit allen Gläubigen in einen Dialog treten und auf die Amazonas-Synode im kommenden Jahr hinweisen. Ihre Botschaft: angesichts der Krise müssen und können wir aber auch die Zukunft des Planeten gestalten. Die lateinamerikanischen Bischöfe rufen Christen und alle Menschen guten Willens deswegen dazu auf, sich sowohl für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen als auch die Interessen der Armen, Schutzbedürftigen, Ausgegrenzten und Diskriminierten zu engagieren.

mehr siehe anhängende Pressemeldung